Chon-Ji Schwabmünchen

Leistungszentrum für Kampfsport und Selbstverteidigung

Schulung für Körper und Geist

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Neujahrsgruß des Schulleiters

Liebe Schüler und Schülerinnen,
liebe Freunde unserer Sportschule,

ich wünsche Euch für das neue Jahr viel Gesundheit und Freude in allen Lebenslagen.

Da ich mir eigentlich jedes Jahr zum Jahresbeginn gute Vorsätze mache (ich finde das immer sehr motivierend), kommt auch das Jahr 2020 nicht ohne Vorsätze daran vorbei.

Ich möchte im Jahr 2020 da weiter machen, wo wir 2019, diesem Hammerjahr, aufgehört haben! Dazu gehört es auch, sich ständig weiter zu entwickeln und nicht stehen zu bleiben.

Das war schon immer mein Bestreben und meine Motivation. Daher sind wir in den Weltverband des traditionellen Taekwon-Do, ITF, beigetreten, sind Mitglied des Weltverbandes WAKO, die seit einem Jahr olympisch anerkannt ist und bilden unser Allkampf im Verband Deutscher Allkampf Bund weiter. Seriosität ist im Kampfsport unabdingbar und steht für Werte wie Ehrlichkeit, Glaubwürdigkeit und Integrität.

Taekwon-Do

Wir werden auch heuer hochqualitative Meisterschaften besuchen und starten gleich im Januar mit mit 6 Kämpfern an der Dutch Open, einem der größten Taekwon-Do Turniere in Europa.

Unser traditionelles Training profitiert von unseren Aktivitäten. Dennoch bleiben wir der Ganzheitlichkeit des Taekwon-Do´s treu und trainieren ganzheitlich. Die Partnerübungen werden ab heuer intensiver geschult.

Um unseren vielen Kindern und Jugendlichen auch weiterhin optimale Trainingsbedingungen zu ermöglichen, erweitern wir ab Januar unsere Trainingszeiten. Mit Nils und Sebastian an meiner Seite habe ich zwei Hochkaräter, die bereits ganz heiß auf das neue Jahr sind!

Kickboxen

In den Disziplinen Pointfight und Leichtkontakt finden wir uns als Taekwon-Do Kämpfer sehr gut zurecht und konnten bereits die letzten Jahre beachtliche Erfolge erzielen. Auch hier werden wir uns heuer noch verstärkt weiterentwickeln. Unsere Kids sind voller Eifer. Margarethe gibt ordentlich Gas im Kindertraining und sorgt für eine hervorragende Disziplin! Martin Bauer begeistert die Erwachsenen und größeren Jugendlichen mit seinem Training, an dem ich auch immer sehr gerne teilnehme!

Allkampf

Torsten hat mit dem Bestehen des III. Dan im Allkampf gezeigt, was er drauf hat. Nun wird sein Co-Trainer Robert bald mit dem II. Dan nachlegen. Das Niveau unserer Allkampf-Sportler steigt rapide, und da die Zeiten in unserer Gesellschaft wohl nicht unbedingt friedlicher werden, ist es nur gut, sich intensiv mit Selbstverteidigungstechniken auseinander zu setzen.

Mit den nun folgenden Rundschreiben möchte ich Euch zum Jahresbeginn auf unsere Trainingsergänzungen, Trainingserweiterungen, sowie auf anstehende Lehrgänge und Meisterschaften informieren.

Ich wünsche Euch einen guten Start und freue mich auf ein aktives und powervolles 2020!

Guido Blätz und das gesamte Trainerteam

 

Rundschreiben I - Termine (pdf - 123k)

Rundschreiben II - Änderung bei den Trainingszeiten (pdf - 123k)

Rundschreiben III - Neu ab 2020 - Lady Fit (pdf - 127k)

 

Deutsche Meisterschaft 2019 Im Taekwon-Do

Deutsche Meisterschaften 2019 - Team Chon-Ji Schwabmünchen

295 Sportler aus 41 Vereinen traten im Formenlauf sowie im Kampf und Bruchtest zu den Titelkämpfen im Taekwon-Do an.

5 Sportlerinnen und Sportler der Sportschule Chon-Ji konnten sich heuer für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Taekwon-Do in Duisburg qualifizieren. Erstmals wurden auch fortgeschrittene Farbgurte zur Meisterschaft zugelassen. Somit konnten auch die Jugendlichen Elisa Schuster und Julia Sauer sowie die Erwachsenen Margarethe Ringler und Keyhan Afkhami teilnehmen.

Weiterlesen...
 

Bavarian Open 2019 im Kickboxen

kickboxen - bavarian open 2019 - teilnehmer chon-ji

Erfolgreicher Start an der Bavarian open im Kickboxen

Mit beinahe 300 Startern von 46 Vereinen aus fünf Nationen war dieses Turnier nicht gerade ein Einstiegsturnier für die zwei Starter der Sportschule Chon-Ji, Margarethe Ringler und Keyhan Afkhami.

Weiterlesen...
 

Chon-Ji-Kämpfer überzeugen bei Ranglistenturnier

Ranglistenturnier 2019 in Duisburg, Teilnehmer chon-ji Schwabmünchen

Die Sportler aus Schwabmünchen kehren mit guten Ergebnissen aus Duisburg zurück

Mit guten Ergebnissen kehrten die Taekwondo-Kämpfer der Sportschule Chon-Ji Schwabmünchen von einem Turnier aus Duisburg zurück.

Mit über 400 Startern war die NRW-Open in Duisburg das größte Ranglistenturnier zur Qualifikation zur deutschen Meisterschaft. Klubs aus den Niederlanden, Luxemburg und Belgien waren bei diesem Turnier vertreten.

Weiterlesen...
 

Neue Trainerin im Kickboxen

Erweitertes Trainingsangebot durch neue Trainerin

neue Trainerin im Kickboxen

Seit September können wir auf vielfachen Wunsch unser Trainingsangebot für das Kinderkickboxen erweitern.

Margarethe Ringler unterstützt nun am Dienstag im Kinderkickboxen von 16:30 – 17:30 Uhr. Somit können wir noch individueller auf unsere Schüler eingehen.

Zusätzlich leitet die angehende Grundschul-Lehrerin jeden Freitag von 16:30 – 17:30 Uhr ihre eigene Kinder-Kickbox-Einheit.

Margarethe hat bereits einige Kämpfe im Taekwon-Do Leichtkontakt hinter sich. Ihr größter Erfolg ist der Bayrische Vizemeister 2019, und wenn sie so weiter macht, wird es dabei nicht bleiben.

Wir wünschen Dir, Margarethe, viel Spaß beim Unterrichten und heißen Dich herzlich Willkommen in unserem Trainerteam!

Guido und das gesamte Trainerteam der Sportschule Chon-Ji

 

Unser neues Schul-Logo

Logo Chon-Ji Schwabmünchen

Voller Freude und Stolz präsentiere ich unser neues Schul-Logo.

Ich habe mir eine Menge Gedanken gemacht, und so hat sich in den letzten Wochen dieses Logo entwickelt:

Die Faust und die Schriftzüge "Tae und Kwon" bilden das Zentrum des Logos. Es basiert auf dem allerersten Taekwon-Do Logo der Welt von der Internationalen Taekwon-Do Federation (ITF). Es steht als Symbol unserer Loyalität zum Begründer des Taekwon-Do, General Choi, Hong-Hi und des ältesten und ersten Taekwon-Do Weltverband, ITF, den er 1966 gründete.

Das Yin & Yang im Hintergrund ist der südkoreanischen Flagge nachempfunden, dem Geburtsland des Taekwon-Do. Außerdem soll es auch den Namen unserer Schule, Chon-Ji, in etwa sinngemäß "Himmel und Erde" optisch darstellen. Die Farben sind bewusst nicht im klassischen rot und blau: Es soll die Weiterentwicklung des Taekwon-Do unter Beibehaltung der Tradition und das "nicht stur stehen bleiben" symbolisieren.

Dieses Logo spiegelt somit meine ganze Einstellung zu unserem Taekwon-Do.

Auch für unsere Kickboxer und Allkämpfer ist dieses Symbol Zeichen ihrer Heimat und Zugehörigkeit, denn kein Taekwon-Do Stil ist mit dem Kickboxen mehr verbunden als die ITF.

Mit sportlichen Grüßen
Guido Blätz

 

7. Dan für Guido Blätz

Extrem harte Prüfung in der Stadt der Spieler

Guido Blätz - Tag der offenen Tür 2019

Guido Blätz aus Schwabmünchen reiste nach Las Vegas, um den nächsten Dan-Grad zu erreichen. Was er dort erlebte.

Von Reinhold Radloff

Lang war die Liste der hochgradigen Gratulanten, emotional und sportlich die Worte: Guido Blätz, Leiter der Sportschule Chon-Ji in Schwabmünchen, zeigte sich davon überwältigt. Er hatte vor kurzem den 7. Dan im Taekwondo verliehen bekommen, eine Auszeichnung, die nur sehr wenige Kämpfer in Deutschland erlangt haben.

Die Vorbereitung auf den 7. Dan, den ersten Meistergrad, war hart. Seit Jahresanfang trainierte Guido Blätz täglich, ließ den Alkohol ganz weg, aß nur noch kontrolliert und nahm 16 Kilogramm ab, ohne vorher wirklich dick gewesen zu sein. Hinzu kam, dass er sich das Buch von Anselm Grün „Die Reise nach innen“ gekauft und akribisch durchgearbeitet hatte, um auch psychisch gefestigt zu sein. Denn er wusste genau, was auf ihn zukommt: eine extrem harte Prüfung.

Weiterlesen...
 

Bayerische Meisterschaft 2019

Chon-Ji wird bayerischer Vereinsmeister in Pfronten

Zum neunten Mal wurden die Taekwondo-Kämpfer der Sportschule Chon-Ji bayerischer Vereinsmeister.

Weiterlesen...
 

Baden-Württembergische Meisterschaft 2019

Baden-Württembergische Meisterschaft 2019 - Gruppenbild

Nach der Weltmeisterschaft in Inzell geht es mit voller Power weiter.

Wir starteten bereits letztes Wochenende  am 4. Mai 2019 an der Baden-Württembergischen Meisterschaft in Ditzingen und konnten dort den 3. Platz in der Vereinswertung erkämpfen. Eindrucksvoller kann man Kinder-, Jugend- und Erwachsenenarbeit nicht demonstrieren. Das Ergebnis: 4 x Gold, 6 x Silber und 16 x Bronze.

Weiterlesen...
 

WM in Inzell 2019 - Zur Weltmeisterschaft

Logo ITF Taekwon-Do Weltmeisterschaft 2019 in Inzell

Die Weltmeisterschaft Taekwon-Do ist vorbei.

Mir hat es enorm Spaß gemacht und geehrt, für die Sicherheit dieses für mich absoluten Taekwon-Do Highlights verantwortlich gewesen zu sein und an der Opening Ceremony die deutsche Nationalhymne als Solist vorgetragen zu haben. Das war wirklich eine Mutprobe, vor ca. 2000 Zuschauern.

Unser Martin Bauer hat es sich auch nicht nehmen lassen, mich am vorletzten Wettkampftag der Finale und an der Farewell Party zu unterstützen. Hierfür ergeht mein herzliches Dankeschön!

Saskia belegte Platz neun bei der WM. Auch wenn die Teilnahme von Sasi leider nicht mit einem Spitzenplatz belohnt wurde, so ist es doch trotzdem eine ganz hervorragende Leistung, überhaupt gestartet zu haben. Und das mit 2 Kindern im Alter von 3 ½ und 1 ¼ Jahren.

Weiterlesen...
 

Platz neun bei der WM

Saskia - fotographie Rudolf Radloff

Saskia Blätz aus Schwabmünchen startet in der Königsdisziplin

Mit 28 Athletinnen startete die Schwabmünchner TaekwondoSportlerin Saskia Blätz in der Klasse Formenlauf weiblich 4. - 6. Dan bei den Weltmeisterschaften im oberbayerischen Inzell. In dieser Königsklasse bei den Frauen belegte sie Platz neun.

Weiterlesen...
 

Dem sind keine Grenzen gesetzt, der sie nicht hinnimmt.

Zen-Spruch


Banner
Banner

Diese Internetseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung